Festivalmotiv

SOZIALISTISCHER UNDERGROUND VOR 1989 Samstag 23. Januar 2019 22.00 Uhr

Filme aus der CSSR, Jugoslawien, der Sowjetunion, Ungarn, Polen Zu Gast und Kuration: Tomáš Glanc (CZ/CH)

Zwischen den sozialistischen Ländern gab es große Unterschiede bei Kunstdoktrin, Freiheitsgraden oder Aufführungsmöglichkeiten für unabhängig produzierte Schmalfilme. Fast überall gab es Super8 Filmszenen, die unabhängige Wege zur Produktion und Distribution entwickelten, meist vernetzt mit Künstler*innen, Musiker*innen, Poet*innen, dissidentischen Kreisen.

In diesem „The very best of“-Programm werden Samisdat Filme aus den 1980er Jahren gezeigt. Werke, die nicht nur damaligen Zeitgeist zum Ausdruck bringen, sondern auch heute Gültigkeit haben. Oft sind sie erst im 21. Jahrhundert für das Publikum zugänglich geworden.

Mit dem Programm stimmen wir auch auf die Ausstellung Poetry & Performance ab 11.4. in der Motorenhalle ein.

----------------------------stills----------------------------

Acupressure, Pigi, Super8, 19:10 min., 1984