Fokus LUC BOURDON (CA) "THE DEVIL'S SHARE" Sonntag 22. März 2020, 19:00 Uhr, Thalia Kino, Görlitzer Str. 6, 01099 Dresden

Gast: Luc Bourdon; Moderation: Nadine Bors

Québec, an der Schwelle der 1960er Jahre. Etwas Großes braut sich zusammen. Man kann es sehen, hören und fühlen, wenn es um die Ecke kommt – eine stille Revolution, die bis in die 1970er Jahre andauern wird. Luc Bourdon lädt mit „The Devil’s Share“ ein, diese Ereignisse engagiert zu beobachten und seinem leidenschaftlichen, lyrischen Statement zu diesem bedeutsamen Jahrzehnt ein aufmerksames Auge und Ohr zu geben. Der Filmemacher ist dafür in das kanadische Filmarchiv (NFB) eingetaucht und hat geschickt aus 200 Filmen einzelne Ausschnitte ausgewählt und neu arrangiert. Der Film beschäftigt sich mit einer Reihe wichtiger sozialer Themen dieser Zeit, wie den Frauenrechten, der ländlichen Migration, der Oktoberkrise von 1970, dem Umweltbewusstsein, der Säkularisierung der Bildung und dem Aufstieg des québecischen Nationalismus.