INTERNATIONALER FOUND FOOTAGE WETTBEWERB Donnerstag 19. März 2020, 21:30 Uhr, Motorenhalle

Moderation: André Eckardt und Franziska Hoffmann

In Kooperation mit dem Filmverband Sachsen vergeben die dresdner schmalfilmtage erneut den Preis für Arbeiten, die das Filmerbe, also Found Footage, filmisch einbeziehen. Ob verwendete Filmausschnitte aus dem Archiv stammen, ob es Neuvertonungen von bestehendem Material oder neue Bilder zur originalen found footage Tonspur sind – der  Auseinandersetzung mit dem historischen Schmalfilmmaterial sind keine Grenzen gesetzt. Man kann Altes in Neues im Alten sehen, bis der Kopf schwirrt!

Nominierungen 2020

Astudillo, Carolina; Prim, Josep - Un paseo por New York Harbor, 6 min., 8 mm, 2019

Boccassini, Giuseppe – Temple of Truth, 15 min., 8 mm, 2018

Danker, Lisa – Foreclosed Home Movie, 8 min., 16 mm, 2018

Germondari, Werther – From Rimini with Love, 1 min., super8, 2020

Link, Philipp; Scherer, Max – Europe Old Love, 2 min., 8 mm, 2019

Ratigan, Brian – Unborn Rivers of Sky, 3 min., 8 mm, 2019

Rirsch, Philipp - Der schönste Tag in deinem Leben, 3 min., 16 mm, 2019

Soares, Flora – Drift, 9 min., super8, 2019

Toshinari, Ei; Nguyen, Duy - …AND SO WE START AGAIN, 9 min., 16 mm, 2019