INTERNATIONALER FOUND FOOTAGE WETTBEWERB Donnerstag 19. März 2020, 21:30 Uhr, Motorenhalle

Moderation: André Eckardt und Franziska Hoffmann

In Kooperation mit dem Filmverband Sachsen vergeben die dresdner schmalfilmtage erneut den Preis für Arbeiten, die das Filmerbe, also Found Footage, filmisch einbeziehen. Ob verwendete Filmausschnitte aus dem Archiv stammen, ob es Neuvertonungen von bestehendem Material oder neue Bilder zur originalen found footage Tonspur sind – der  Auseinandersetzung mit dem historischen Schmalfilmmaterial sind keine Grenzen gesetzt. Man kann Altes in Neues im Alten sehen, bis der Kopf schwirrt!